Musikalische Lesung, Hartmut König: „Schön ist der Frieden, wenn du seiner sicher bist!“ Erinnerungen an die „Singebewegung“

01.12.2023: 18:00 Uhr
Künstler: Hartmut König

Plattencover des Schallplatte "Oktober-Klub"

Musikalische Lesung mit Hartmut König

Foto: Cover der Autobiografie (unter Verwendung eines Fotos von Joana Dohrmann) Verlag Neues Leben Berlin (ISBN 978-3-355-01866-1)

Hartmut König ist Mitbegründer der ersten deutschsprachigen DDR-Beatband TEAM 4 und des „Oktoberklubs“, Autor und Komponist zahlreicher Lieder („Sag mir, wo du stehst“; Songtexte für den DEFA-Film „Heißer Sommer) und wurde im Januar 1989 stellvertretender Kulturminister der DDR.
Basierend auf seiner Autobiografie „Warten wir die Zukunft ab“ erzählt Hartmut König am 1.12.2023 in der Musik-Galerie an der Goitzsche als Zeitzeuge von der Kulturpolitik der DDR, von seinen Erlebnissen mit dem Bitterfelder Weg und von seinem Engagement für den Frieden (König war 1982 bis 1986 Vizepräsident des Friedensrates der DDR). Selbstverständlich erklingt an diesem Abend auch Musik. Hartmut König hat ein Programm mit alten und neuen Songs zusammengestellt, darunter sein bekanntes „Friedenslied“.

Begleitprogramm

Musikalische Lesung, Hartmut König: „Schön ist der Frieden, wenn du seiner sicher bist!“ Erinnerungen an die „Singebewegung“

01.12.2023: 18:00 Uhr
Künstler: Hartmut König

Musikalische Lesung mit Hartmut König

Foto: Cover der Autobiografie (unter Verwendung eines Fotos von Joana Dohrmann) Verlag Neues Leben Berlin (ISBN 978-3-355-01866-1)

Hartmut König ist Mitbegründer der ersten deutschsprachigen DDR-Beatband TEAM 4 und des „Oktoberklubs“, Autor und Komponist zahlreicher Lieder („Sag mir, wo du stehst“; Songtexte für den DEFA-Film „Heißer Sommer) und wurde im Januar 1989 stellvertretender Kulturminister der DDR.
Basierend auf seiner Autobiografie „Warten wir die Zukunft ab“ erzählt Hartmut König am 1.12.2023 in der Musik-Galerie an der Goitzsche als Zeitzeuge von der Kulturpolitik der DDR, von seinen Erlebnissen mit dem Bitterfelder Weg und von seinem Engagement für den Frieden (König war 1982 bis 1986 Vizepräsident des Friedensrates der DDR). Selbstverständlich erklingt an diesem Abend auch Musik. Hartmut König hat ein Programm mit alten und neuen Songs zusammengestellt, darunter sein bekanntes „Friedenslied“.

Passend dazu
Nach oben scrollen

Ein Überblick über die Hausgeschichte

Diese Seite setzt ausschließlich essentielle Cookies die zum Betrieb der Seite notwendig sind.

Kontakt

Adresse:

Musik-Galerie an der Goitzsche
OT Bitterfeld
Ratswall 22
06749 Bitterfeld-Wolfen

Dr. Katja Münchow
Leiterin der Musik-Galerie an der Goitzsche
Veranstaltungsmanagerin
Tel.: 03493 338319
E-Mail: Katja.Muenchow@anhalt-bitterfeld.de

Dr. Sebastian Schulze
Kunsthistoriker
Ausstellungsmanager
Tel.: 03493 22672
E-Mail: Sebastian.Schulze@anhalt-bitterfeld.de

Oder Schreiben Sie uns direkt im Formular an:

Feedback

Skip to content